Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dies und das und ... Toiletten
#1
Ist ja klar, wenn jemandem so ein Thread passieren muss, dann mir. Toiletten – mal wieder – immer ich!
Eigentlich fand ich ja nur das Foto lustig. Passend zum Jahreswechsel - Die großen Ereignisse des letzten Jahrzehnts:

grapevine auf instagram

Dann bin ich aber doch über den Text gestolpert. Die Geschichte ist zwar echt nett, aber wurde wirklich erst 2012 zum ersten Mal für die Toilettenbenutzung kassiert? Was ist mit der Münztoilette vor der Hallgrímskirkja oder dem Drehkreuz vor den Toiletten am Thingvellir Visitor Center? Vielleicht hat sogar noch jemand die Quittung in seinen Reiseunterlagen?

Hier der alte Artikel aus Grapevine.is


Euch allen einen guten Rutsch  Tongue
Glukáf, Helge
Zitieren
#2
Das Bild ist echt klasse, Helge! Big Grin

Seit wann man für die Toilettenbenutzung zahlen muss, weiß ich nicht. Aber 2012 finde ich nicht so unrealistisch. Þingvellir kenne ich auch noch ohne Gebühr (erste Islandreise 2006), aber ich erinnere mich nicht mehr, wie lange.

Seit wann es das Münzklo vor der Hallgrímskirkja gibt, weiß ich auch nicht. Aber die Hallgrímskirkja hat schon sehr früh ihre Klos in der Kirche (gegenüber dem Souvenirshop) für die Allgemeinheit zu schließen. Gefühlt war das schon bevor an anderen Stellen Gebühren erhoben wurden.

In der Harpa war es lange frei. 2017 haben sie im Sommer mal ziemlich radikal "durchgegriffen". Klobenutzung kostete und außer dem Erdgeschoss konnte man Harpa nur mit Führung besuchen. 2018 war wieder alles frei zugänglich und im Sommer 2019 wurde wieder für die Klobenutzung kassiert. Jedenfalls tagsüber innerhalb eines gewissen Zeitraums. Die Uhrzeiten haben ich allerdings nicht wahrgenommen.
Hab Island im  Heart, ob es stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Zitieren
#3
Ab dem 01. Januar 2020 werden die öffentlichen selbstreinigenden Toilettenhäuschen in Reykjavík geschlossen und abgebaut.

Eine Alternative ist bislang nicht geplant.

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2019/12/30/almenningssalernum_i_midbaenum_lokad_1_januar/?fbclid=IwAR2iG7WZiZw8_7OJyF94yJf7krdLHdp6HB41mTthDSeNowL0spt34agu8Rw


Die Toilettengebühr in Thingvellir ist schon seit längerem in der Parkgebühr enthalten.
Zitieren
#4
Frohes neues Jahr zusammen!

(31.12.2019, 14:40)Isga schrieb: Ab dem 01. Januar 2020 werden die öffentlichen selbstreinigenden Toilettenhäuschen in Reykjavík geschlossen und abgebaut.

Eine Alternative ist bislang nicht geplant.

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2019/12/30/almenningssalernum_i_midbaenum_lokad_1_januar/?fbclid=IwAR2iG7WZiZw8_7OJyF94yJf7krdLHdp6HB41mTthDSeNowL0spt34agu8Rw


Die Toilettengebühr in Thingvellir ist schon seit längerem in der Parkgebühr enthalten.

20 Jahre! Ok, dann kenn ich die Litfaßsäule wirklich aus dem Besuch im Jahr 2010 Smile
Beim letzten parken am Visitor-Center gab’s noch keine Parktickets – da waren wir echt schon lange nicht mehr - muss dann wohl für dieses Jahr wieder mit auf die Liste. Die „Time-Shift“ Ansicht bei map.is ist ganz lustig. Da sieht man, dass die Toiletten 2008 noch nicht da waren. Das nächste Bild ist dann von 2012 – mit dem „neuen“ Gebäude. Der Einlass am Drehkreuz funktionierte zuerst mit Münzgeld. Irgendwann wurde dann auf reine Kartenzahlung umgestellt. Die Ankunft von Bussen mit dem obligatorischen Toilettenbesuch war dann ein echtes Schauspiel. Drama, Drama, Drama.
Angel
Glukáf, Helge
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste